Bad Friedrichshall: Kripo ermittelt wegen Amok-Fehlalarm

(Symbolbild)

(ots) Ermittlungen dauern an Nach der Auslösung eines Amokalarms am
vergangenen Freitag an einer Verbundschule in Bad Friedrichshall
dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei weiterhin an. Nachdem die
drei Gebäudekomplexe der Schule durch die Polizei durchsucht worden
waren und von einem Fehlalarm ausgegangen werden konnte, übernahm die
Kripo die Ermittlungen hinsichtlich der Ursache. Bisherigen
Erkenntnissen zufolge ist davon auszugehen, dass ein bislang
Unbekannter einen der Alarmknöpfe im Containergebäude, das als
Unterrichtsgebäude genutzt wird, gedrückt und somit den Alarm
ausgelöst hat. Ein konkreter Tatverdacht besteht derzeit noch nicht.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: