Schefflenz: Einbrecher

(Symbolbild)

(ots) Am Montagnachmittag hatte eine Anwohnerin der Hauptstraße in
Schefflenz unerwünschten Besuch. In der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr
hatte sich ein Unbekannter auf dem Grundstück ihres Wohnhauses
herumgetrieben und sich unbemerkt über die Hintertür Zugang zum
Gebäude verschafft. Der Eindringling fand auf einem Tisch einen
größeren Bargeldbetrag, nahm ihn an sich und verschwand. Zeugen
bemerkten im Tatzeitraum einen etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann, der
sich auf dem Hofraum des Hauses aufhielt und sich verdächtig
verhielt. Der Unbekannte ist etwa 175 cm groß und schlank. Er hatte
graue Haare, ein gepflegtes Aussehen und sprach deutsch. Weitere
Hinweise zu der Tat nimmt der Polizeiposten Schefflenz unter der
Telefonnummer 06293 233 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.