19 neue Rechtsreferendare am Landgericht

Mosbach. (pm) Anfang Oktober begrüßte der Präsident des Landgerichts Reiner Hettinger 19 neue Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare in Mosbach. Niemals zuvor wurden im Gerichtsbezirk des Landgerichts so viele Referendare ausgebildet. Die angehenden Volljuristen sind nach erfolgreichem Abschluss ihres Jura-Studiums für die sich daran anschließende zweijährige Referendarzeit bis zu ihrem zweiten Staatsexamen dem Landgericht Mosbach zur Ausbildung zugewiesen. Im Rahmen dieser Ausbildung werden die Referendarinnen und Referendare mit den Tätigkeitsfeldern der Gerichte, der Staatsanwaltschaft, der Rechtsanwaltschaft und der Verwaltung durch Unterricht, aber auch durch praktische Fallarbeit, vertraut gemacht.


Ausbildungsleiterin Vorsitzende Richterin am Landgericht Karin Hark (li),Präsident des Landgerichts Reiner Hettinger (re.), Verwaltungsmitarbeiterin Senftleber (6.v.li.) und Verwaltungsmitarbeiterin Schindler (2.v.re) mit 19 neuen Referendarinnen und Referendaren. (Foto: PM)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]