Walldürn: Unfallverursacher gesucht

(Symbolbild)

(ots) Nach den Unfallverursachern sowie Zeugen sucht die Polizei Buchen nach Unfällen in Walldürn. Ein 34-Jähriger stellte seinen Fiat Sedici am
Montag, gegen 8 Uhr, in der Oberen Vorstadtstraße, Höhe Gebäude Nr. 4
ab. Als er gegen 13.15 Uhr zurückkam, stellte er einen frischen Unfallschaden auf der hinteren linken Fahrzeugseite fest. Offenbar hatte der Lenker eines Fahrzeugs, an dem ein Anhänger angebracht war, den PKW gestreift. Er verursachte dabei Sachschaden in noch
unbekannter Höhe und fuhr anschließend unerlaubt weg. Am gesuchten Anhänger müsste der Blinker oder das Rücklicht beschädigt sein.

Werbung
Nur eine Stunde später wurden die Polizisten erneut nach Walldürn gerufen.
Dieses Mal hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Baulandstraße ein Verkehrszeichen gestreift und beschädigt. Ein Zeuge verständigte die Polizei, da er gegen 14.15 Uhr Unfallgeräusche gehört hatte und beim Nachschauen einen weißen Transporter sah, der von der Unfallstelle langsam in Richtung Rinschheim davon fuhr. Am
Heck des Transporters war ein schmaler blauer Streifen angebracht.

Personen, die Hinweise auf die möglichen Verursacher geben können,
sollten sich bei der Polizei Buchen, Telefon 06281 904-0, melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]