Lauda: Unfallflucht auf der A 81

(Symbolbild)

(ots) Ein unbekannter Fahrzeuglenker überfuhr in der Nacht zu Allerheiligen, kurz nach Mitternacht, zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Tauberbischofsheim in Fahrtrichtung Würzburg zwei Warnbaken mit Standfuß und Beleuchtung. Die genaue Unfallörtlichkeit befand sich im Baustellenbereich kurz vor der Schüpfbachtalbrücke. Die Warnbaken wurden bei dem Unfall völlig zerstört. Der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen und flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Wer Angaben zu dem Unfallflüchtigen Fahrzeug machen kann, wird gebeten sich bei der Autobahnpolizei Tauberbischofsheim, Tel.Nr. 09341/60040 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]