Heilbronn: 18-Jährige begrapscht

(Symbolbild)

Bundespolizisten nehmen 29-Jährigen fest

(ots) Am vergangenen Montagabend wurde eine 18-jährige Frau gegen 20.45 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle am
Heilbronner Hauptbahnhof durch einen 29-Jährigen unsittlich berührt. Die Geschädigte stieg an der Stadtbahnhaltestelle offenbar aus einer
Stadtbahn aus und wollte in den Hauptbahnhof gehen. Der 29-Jährige
kam Zeugenaussagen zur Folge zunächst mit ausgebreiteten Armen auf
sie zu und berührte sie anschließend mit den Händen am gesamten Oberkörper und im Brustbereich. Das schockierte Opfer erstattete daraufhin unmittelbar Anzeige beim Bundespolizeirevier Heilbronn. Der alkoholisierte Tatverdächtige konnte noch an der Stadtbahnhaltestelle durch Bundespolizisten vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]