Wertheim: Beide Fahrer wollen „unschuldig“ sein

(Symbolbild)

Fahrzeuge gestreift

(ots) Wer ist nicht rechts gefahren? – Diese Frage stellt sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der L 508, zwischen Wertheim und Vockenrot. In einer unübersichtlichen langgezogenen Rechtskurve fuhren zwei Pkw, ein Ford Mondeo auf der linken Spur und ein VW Touran auf der rechten, in Richtung Vockenrot. Beide Autos streiften sich, so dass Sachschaden in Höhe von zusammen rund 5.000 Euro entstand. Die beiden 33- und 55-jährigen Fahrer machen zum Unfallhergang gegensätzliche Angaben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]