Osterburken: Von Zug mitgeschleift

(Symbolbild)

22-Jährige zum Glück nur leicht verletzt

(ots) Am Montagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, kam es am Bahnhof Osterburken beim Ausstieg einer
22-jährigen Frau aus einem Regionalexpress zu einem Unfall. Der Zug war zuvor von Würzburg nach Stuttgart unterwegs.

Werbung
Nach bisherigem Ermittlungsstand des Bundespolizeireviers Heilbronn verklemmte sich der Trageriemen eines Gepäckstücks der Frau in die sich schließende Türe, als der Zug anfuhr. Die 22-Jährige wurde umgerissen und rund 15 Meter mitgeschleift, bis sie sich aus dem Trageriemen befreien konnte. Durch den Sturz erlitt die Geschädigte mehrere großflächige Schürfwunden, welche im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Das Zugpersonal hatte offenbar von dem Vorfall nichts mitbekommen. Die Bundespolizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen des Unfalls.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 07131-888260-0
entgegengenommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]