Mosbach: Blutprobe und Führerschein

(Symbolbild)

(ots) Weil ein besorgter Pkw-Fahrer für seinen alkoholisierten Beifahrer Samstagnacht auf der B 37, zwischen Diedesheim und dem Mosbacher Kreuz, am Fahrbahnrand anhalten musste, dass dieser sich übergeben konnte, wurde den beiden Verkehrsteilnehmern durch die vorbeifahrende Streife Hilfe angeboten. Im Rahmen des Gesprächs konnte jedoch festgestellt werden, dass nicht nur der Beifahrer sondern auch der 43-jährige Fahrzeuglenker zu tief ins Glas geschaut hatte. Mit einem Wert von über einer Promille war die Fahrt für beide beendet. Der Lenker musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und auch seinen Führerschein abgeben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]