Creglingen: Acht Kinder im Straßengraben

(Symbolbild)

Noch einmal alles gut gegangen

(ots) Acht Kinder saßen in einem VW-Bus, der am Montagabend auf der
Gemarkung Creglingen bei einem Unfall von der Fahrbahn in den
Straßengraben geschleudert wurde.

Ein 55-Jähriger war kurz nach 20 Uhr mit dem VW-Bus auf dem Gemeindeverbindungsweg von Lichtel in Richtung der Birkhöfe unterwegs. An der Einmündung zur Straße, die von Oberrimbach nach Rinderfeld führt, übersah er offensichtlich den dort fahrenden Audi eines 44-Jährigen, sodass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall drehte sich der VW-Bus und schleudert in den Graben, der Audi kam 70 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 55.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]