Bad Mergentheim: Sechster Brand

(Symbolbild)

(ots) Kein Serienbrandstifter sondern eine offensichtlich vergessliche Bewohnerin eines Hauses in Bad Mergentheim hält die Freiwillige Feuerwehr der Kurstadt in Atem. Am Mittwochabend wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil der Rauchmelder in der Wohnung einer 80-Jährigen schrillte. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Ursache der starken Rauchentwicklung in der Küche ein Topf mit bereits eingebranntem Essen auf dem immer noch eingeschalteten Herd war. Nachdem der Topf aus der Küche geräumt und abgelöscht war, wurden die Wohnung der Seniorin und das Treppenhaus mit einem Lüfter der Feuerwehr Bad Mergentheim vom Rauch befreit. Die 80-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Schon zum sechsten Mal musste die Feuerwehr im laufenden Jahr zu einem solchen Einsatz an dieser Adresse anfahren.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.