Hardheim: 350 Schafe ausgebüchst

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwochmorgen wurden rund 350 Schafe, welche in Hardheim im Bereich des Kreuzbergs untergebracht sind, vermutlich von einem anderen Tier verschreckt, sodass sie in Panik gerieten. Sie trampelten zirka vier Meter des Weidezauns nieder und büchsten aus. Kurz darauf hielten sie sich „In der Schleich“ auf, was einem Zeugen auffiel, der dann die Polizei verständigte. Diese konnten den Halter der Schafe zwar schnell erreichen, dieser konnte jedoch nicht so kurzfristig vor Ort kommen. Zusammen mit dem Zeugen schafften es die Polizeibeamten trotzdem, die Wiederkäuer wieder in ihre Unterbringung zurückzutreiben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]