Schönau: Psychisch Kranker attackiert Vater

(Symbolbild)

Unterbringungsbefehl gegen 40-Jährigen wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des versuchten Totschlags

(ots) Am Mittwoch um 10:55 Uhr suchte ein 40 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz das Wohnanwesen seiner Eltern in Schönau auf. Der seit Jahren unter einer psychischen Krankheit Leidende verschaffte sich nach bisherigem Kenntnisstand gewaltsam Zugang zur Wohnung seiner Eltern.

Werbung
Im Verlauf des folgenden Streits mit seinem 76-jährigen Vater soll sich der Verdächtige ein Messer aus der Wohnung genommen und damit den Geschädigten attackiert haben. Dieser wurde hierbei erheblich am Oberkörper verletzt. Er wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.

Der Verdächtige meldete sich selbst telefonisch bei der Polizei und ließ sich anschließend am Tatort widerstandlos vorläufig festnehmen.

Das Motiv für die Tat dürfte in der psychischen Erkrankung des Verdächtigen liegen.

Der Verdächtige wurde der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg einen Unterbringungsbeschluss gegen den 40-Jährigen erließ. Dieser wurde anschließend in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg geführt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]