Heilbronn: Mit Verletzungen, ohne Hose

(Symbolbild)

(ots) Ohne Hose, barfuß und im zerrissenen T-Shirt rettete sich am
Mittwochvormittag in Heilbronn ein 35-Jähriger aus seiner Wohnung.

Werbung
Bei einem Streit mit seinem Mitbewohner wurde er von seinem Kontrahenten mit den Fäusten und einem Metallrohr geschlagen und verletzt. Er flüchtete auf die Straße und dort in eine nahe Gaststätte. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. Der mutmaßliche Täter flüchtete mit seinem Auto. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung
ermittelt. Um was es bei der Auseinandesetzung ging, ist bislang
unklar.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]