Hardheim: Feueralarm im Baulandhaus

(Symbolbild)


(Foto: Feuerwehr Hardheim)
(pm) Am Samstagvormittag wurde über die Brandmeldeanlage des Baulandhauses Alarm ausgelöst. Daraufhin rückten die Freiwillige Feuerwehr Hardheim, sowie Kräfte des DRK und der Polizei zum Einsatz in dem Seniorenwohnheim aus. Die Feuerwehr erkundete das Objekt mit der Wärmebildkamera. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Ursächlich dafür waren wahrscheinlich vorangegangene Arbeiten im Haus, auf die ein Rauchmelder im Spitzboden des Dachgeschosses reagierte. Nach abgeschlossener Erkundung wurde die Einsatzstelle wieder an den Betreiber übergeben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]