A 81: Pommesbude blockiert Autobahn

(Symbolbild)

Hoher Sachschaden

(ots) Am Sonntag, gegen 20.57 Uhr, befuhr 50-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Pkw mit Anhänger (rollende Pommesbude) die BAB A81 in FR Würzburg auf dem linken Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Ahorn öffnete sich während der Fahrt.

Werbung
Infolge eines Defekts die Klappe seines Foodtruckanhängers und streifte, während einem Überholvorgang, das ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Wohnmobil, welches von einem 44-Jährigen gelenkt wurde. Die offenstehende Klappe schlitzte die linke Seitenwand des Wohnmobils auf der kompletten Länge von hinten nach vorne auf. Eine sich hierbei lösende Aluschiene drang in das
Fenster des Wohnmobils ein, verfehlte knapp den Kopf des Fahrers (zog
diesem eine Wollmütze vom Kopf) und prallte dann in den oberen Bereich der Windschutzscheibe.

Das Fahrzeuggespann geriet durch den
Zusammenstoß ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke,
wurde von dort wieder abgewiesen, schleuderte zurück und prallte
nochmals mit dem Wohnmobil zusammen, welches wiederum in die rechte Schutzplanke abgewiesen wurde.

Der Sachschaden beträgt rund 121.500
Euro; verletzt wurde niemand. Die BAB war in Fahrtrichtung Würzburg
bis gegen 23.20 Uhr gesperrt, die Umleitung erfolgte über die U27.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.