Bad Rappenau: Garagenbrand –

(Symbolbild)

Brandursache unklar – Hoher Sachschaden

(ots) Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro entstand bei einem Brand am Dienstagnachmittag in Bad Rappenau. Gegen 15.20 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Brand
in einer Doppelgarage in der Schwalbenstraße ausgebrochen sei.

Werbung
Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr rückten daraufhin aus. Bei deren Eintreffen stand die Garage bereits lichterloh in Flammen. Die Bewohner des angebauten Wohnhauses hatten sich zwischenzeitlich unverletzt in Sicherheit bringen können. Die Feuerwehr begann rasch mit den Löscharbeiten, die mittlerweile abgeschlossen sind. Im
Inneren der Garage standen zum Zeitpunkt des Brands zwei hochwertige
Autos, die durch das Feuer völlig zerstört wurden. Die Garage wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Ferner wurde das angebaute Wohnhaus
beschädigt. Durch die Hitzeentwicklung zersplitterte eine
Fensterscheibe im Erdgeschoss des Hauses, weshalb dieses verrauchte.
Derzeit kann über die Brandursache nur spekuliert werden. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen und dauern an. Die Feuerwehr war mit insgesamt 34 Mann im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes blieb die Schwalbenstraße gesperrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]