Stuttgart: 14-jährige Ausreißerin aufgegriffen

(Symbolbild)

(ots) Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am gestrigen Montagabend gegen 21:30 Uhr im Hauptbahnhof Stuttgart ein junges Mädchen, das bereits von ihren Eltern

Werbung
telefonisch bei der Bundespolizei als vermisst gemeldet wurde. Die Beamten trafen die Ausreißerin aus dem Landkreis Heilbronn zusammen mit einem Begleiter in einem Schnellrestaurant in der Bahnhofshalle an. Wohin die 14-Jährige wollte ist nicht bekannt. Die erziehungsberechtigten Eltern holten ihren Sprössling im Anschluss auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart ab.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]