Bad Wimpfen: Vandalismus an Haltestelle

(Symbolbild)

(ots) Am Samstagabend (28.01.2017) gegen 19:30 Uhr wurde offenbar durch Unbekannte eine Fahrplanvitrine an der Stadtbahnhaltestelle Bad Wimpfen im Tal zerstört.

Werbung
Ein Anwohner hörte an der Haltestelle laute Schläge und verständigte das Bundespolizeirevier Heilbronn. Eine Streife stellte vor Ort fest, dass die Glasscheibe der Vitrine eingeschlagen und die Blechrückwand teilweise herausgetreten wurde. Der Sachschaden beträgt nach jetzigem Stand der Ermittlungen mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Bundespolizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131/888260-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]