Lauda-Königshofen: Feuer durch alte Leitungen

(Symbolbild)

(ots) Wahrscheinlich veraltete Stromleitungen waren für einen Brand am Donnerstagabend in Lauda-Königshofen verantwortlich. Beim Fernsehen bemerkte der Bewohner einer Wohnung in der Bahnhofstraße Gummigeruch.

Nachdem er nachgeschaut hatte woher dieser kam, stellte er fest, dass aus einer Steckdose Flammen schlugen. Die Feuerwehr Lauda war mir 21 Einsatzkräften vor Ort. Der 45-Jährige Wohnungsinhaber wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand kein Sachschaden am Gebäude.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]