Wertheim – Auf Autohof zurückgelassen

(Symbolbild)

(ots) Ein ungarischer Staatsbürger, der sich auf der Durchreise in sein Heimatland befand, wurde wohl aufgrund von Unstimmigkeiten mit seinen Mitfahrern auf dem Bettinger Autohof zurückgelassen.

Werbung
Der 27-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass er in den Niederlanden in einem Restaurant gearbeitet hat und nun, nach der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses, wieder nach Ungarn zurückkehrt. Während seiner Schilderung wirkte der Mann äußert verwirrt und desorientiert. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten kleine Mengen Rauschgift bei ihm. Da der Ungar kein Bargeld mit sich führte und sich später eine Drogenbeeinflussung bestätigte, wurde der Mann zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und in die Gewahrsamszelle verbracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]