Pfadfinder machten sich fit in Erster Hilfe

Kurs mit Rettungssanitäter Steffen Ullmer

Walldürn. (bm) Bei einem ganztägigen Erste-Hilfe-Kurs haben kürzlich 18 Pfadfinderinnen und Pfadfinder, darunter nahezu alle Gruppenführer, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufgefrischt und erweitert. Steffen Ullmer vom Fahrdienst Ullmer, Ambulance Service, in Walldürn, vermittelte im Walldürner Pfadfinderheim das Wissen äußerst anschaulich. So hatte er zum Beispiel Kunststoffpuppen mitgebracht, an denen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder die Herz-Lungen-Wiederbelebung übten. Immer wieder streute der gelernte Rettungssanitäter Anekdoten aus seinem Berufsalltag ein. Auf diese Weise verstand es Ullmer, das Wissen um Rettungskette, Stabile Seitenlage, Druckverband, Schock, Schlaganfall und Herzinfarkt unterhaltsam und effektiv zu vermitteln. Auch den Umgang mit einem automatisierten, externen Defibrillator lernten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder.


(_Foto: Stefan Gramlich) 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]