HSG: Besuch in der Eberbacher Moschee


Die Religionsklasse 8 von David Laufer, zusammen mit dem Iman der Islamischen Gemeinde Fahrettin Hancar und Keriman Bozkurt (Foto: privat)

Eberbach. (pm) „Lernen durch Begegnung“ – dies war das Motto des Moscheebesuchs der katholischen Religionsklasse des HSG. Die Achtklässler wurden mit ihrem Lehrer David Laufer von Imam
Fahrettin Hançar und von Keriman Bozkurt in Empfang genommen.

Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten der Moschee erklärten Imam Hançar und Keriman Bozkurt die Gebetspraxis im Islam. In
einer anschließenden Fragerunde konnten die Experten zum Islam befragt werden. Die Schüler haben so einen lebendigen und authentischen Eindruck der türkisch-islamischen Gemeinde in Eberbach bekommen, wodurch Grundlagen einer interreligiösen Verständigung gefördert wurden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]