Heidelberg: Jugendlicher verletzt Polizist

(Symbolbild)

(ots) Am Freitagnachmittag widersetzte sich ein 15-Jähriger den polizeilichen Maßnahmen und verletzte dabei einen Beamten.

Werbung
Der Jugendliche hielt sich mit sieben Altersgenossen im Vorraum einer Bank in der Rohrbacher Straße auf. Bei der Kontrolle der jungen Männer versuchte der 15-Jährige zu flüchten.

Als einer der Beamten ihn festhielt, wehrte er sich vehement. Erst als ihm Handschellen angelegt und weitere Beamte zur Unterstützung eintrafen, beendete er sein aggressives Verhalten. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein 0,9 Gramm schweres Tütchen mit Amphetamin.

Der Junge wurde zur Dienststelle gebracht, wo er von seinen Eltern abgeholt wurde. Er muss jetzt mit einer Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Drogenbesitzes rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]