Hardheim: Von Hund in die Wade gebissen

(Symbolbild)

Verstoß gegen Leinenpflicht – Ermittlung wegen fahrlässiger Körperverletzung

(ots) Am Mittwochabend, kurz vor 18 Uhr, war ein 51-Jähriger mit seinem Border Collie in Hardheim, Am Mühlgraben unterwegs.

Werbung
Hier kam ein frei laufender Hund entgegen, der den Border Collie angriff. Beim Versuch, die Hunde voneinander zu trennen, wurde der 51-Jährige von dem freilaufenden Hund in die Wade gebissen und dadurch leicht verletzt. Der Border Collie blieb bei dem Angriff unverletzt. Gegen den Besitzer des freilaufenden Hundes wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

NOKZEIT-Leser diskutieren über Hunde(-Haltung)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.