Wertheim: Hühner und Hasen getötet

(Symbolbild)

Gartenhaus in Flammen

(ots) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geriet eine Gartenhütte
am Eicheler Eck in Wertheim aus bisher ungeklärter Ursache in Brand.

Werbung
Durch die Flammen wurden vier Hühner und zwei Hasen getötet, die
aufgrund der kalten Winterung vom Besitzer in der Hütte untergebracht
waren. Auch die in der Hütte gelagerten Gegenstände und Gartengeräte
wurden durch das Feuer zerstört. Es entstand Sachschaden in Höhe von
5.000 Euro. Die Feuerwehr Wertheim war mit vier Fahrzeugen und 21
Mann im Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]