Buchen: Betrunkene halten Polizei auf Trab

(Symbolbild)

(ots) Mehrere Körperverletzungsdelikte verzeichnete die Buchener Polizei
in der Nacht zum Dienstag. In der Buchener Amtsstraße kam es zu
Handgreiflichkeiten vor einer Gaststätte.

Werbung
Im Bereich der Hofstraße wurde ein Mann aus einer Personengruppe heraus angegriffen und verletzt. Im Bereich der Haagstraße auf dem Parkdeck bei der Faschingsveranstaltung im Narrennest soll es ebenfalls zu
Körperverletzungshandlungen zwischen zwei Asylsuchenden und einer
Gruppe von circa 18 türkisch und marokkanisch aussehender Männer
gekommen sein, wobei die beiden geschädigten Flüchtlinge offenbar
massiv ins Gesicht geschlagen wurden. Sie mussten in einer Klinik behandelt werden. Gegen 20. 30 Uhr wurde dem Polizeirevier eine größere Schlägerei aus dem Bereich „Am Haag“ gemeldet. Beim
Eintreffen der Beamten konnte jedoch nichts festgestellt werden.
Zeugen der Schlägereien werden gebeten, sich beim Polizeirevier
Buchen unter 06281 9040 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]