TBB: Nach Überfall in U-Haft

(Symbolbild)

_(ots)_ Bereits im Dezember des vergangen Jahres wurde in
Tauberbischofsheim ein Autohändler brutal überfallen und ausgeraubt.
Die Täter schlugen damals dem 35-Jährigen mehrfach mit einer Pistole
auf den Kopf und schossen ihm zudem mit einer Gaspistole ins Gesicht.
Entwendet wurde zum damaligen Zeitpunkt ein Fahrzeugbrief und -Schein
von einem Golf. Im Zuge von umfangreichen Ermittlungen gelang es
Beamten des Kriminalpolizeikommissariats Tauberbischofsheim nun zwei
Tatverdächtige zu ermitteln. Bei der Durchsuchung von mehreren
Wohnungen und Aufenthaltsorten der mutmaßlichen Täter in Würzburg,
Tauberbischofsheim und Karlstadt konnten zudem Betäubungsmittel
sichergestellt werden. Gegen die beiden 34 und 36 Jahre alten
Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mosbach
Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt. Beide wurden in
Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]