Heilbronn: Vier Fahrverbote

(Symbolbild)

_(ots)_ Eine Lasergeschwindigkeitskontrolle führte die Verkehrspolizei des
Heilbronner Polizeipräsidiums am Montag auf der Neckartalstraße bei
Böckingen durch. Auf dem Abschnitt zwischen der Neue Straße und der
Otto-Konz-Brücke wurden innerhalb zweieinhalb Stunden 150 Fahrzeuge
gemessen. Zwölf von diesen fuhren mehr als 20 km/h zu schnell. Die
Höchstgeschwindigkeit an der Stelle ist 70 km/h, der gemessene
Spitzenreiter war mit 129 km/h unterwegs. Der Fahrer muss nun mit
einem zweimonatigen Fahrverbot, 280 Euro Bußgeld und zwei Punkten in
Flensburg rechnen. Auch drei weitere Fahrer werden wohl ein
Fahrverbot bekommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]