Bombenfund in Oedheim

(Symbolbild)

# Sprengbombe bei Baggerarbeiten
aufgefunden
_(ots)_ Bei Baggeraebeiten wurde eine Sprengbombe gefunden, die entschärft werden muss. Für die Evakuierung der circa 1500 Anwohner in einem
Radius von 300 Metern um die Bombenfundstelle in der Oedheimer
Hölderlinstraße werden Busse eingesetzt. Bis auf weiteres muss daher
die L1088 zwischen den Abzweigungen Lauderbach und Oedheim „Steige“
gesperrt werden. Die Menschen werden bis auf weiteres in umliegenden
Sporthallen versorgt. Die Polizei geht derzeit von einer geschätzten
Einsatzdauer von drei bis vier Stunden inklusive der Bombenentschärfung aus.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]