PiranHA-Jugend ist zurück

## Handballabteilung geht neue Wege in der Ausbildung

_Die aktuelle B-Jugend der PiranHAs Neckarelz. (Foto: privat)_

Werbung

**Neckarelz.** _(mb)_ Gut zwei Jahre nach dem „Fast Aus“ meldet sich die Jugendabteilung der Handballabteilung (HA) Neckarelz wieder mit zahlreichen Jugendmannschaften zurück:
Man startet mit den Minis (Jahrgang 2008 und jünger) und den E-Jugend (Jahrgang 06/07) D-Jugend (Jahrgang 04/05) sowie C/B Jugend (Jahrgang 02/03 – 00/01) Mannschaften.

Während man damals mit nur einer Hand voll Spielern antrat, besteht die C/B-Jugend mittlerweile aus fast 20 Jungs. Diese Gruppe, die zum größten Teil aus Quer-und Wiedereinsteigern besteht, trainiert engagiert mehrmals die Woche in der Pattberghall und soll den Grundstock für die Aktiven in der nahen Zukunft bilden.

Werbung
In der Zusammenstellung der Mannschaften wird bei der HA nicht, wie üblich, strikt nach dem Alter getrennt. Es wird viel mehr Wert auf die Interessen und Flexibilität der Kinder und Jugendlichen gelegt und dabei auf Komponenten wie private Kontakte oder Schule geachtet.

Der Erfolg wird den Interessen der Abteilung untergeordnet. Denn das Ziel ist es, die Jugendlichen gut ausgebildet an die Aktiven heranzuführen und sie mit der Philosophie des Vereins vertraut zu machen. Dies setzt selbstverständlich ein altersgemäßes und abwechslungsreiches Training mit qualifizierten Trainern voraus. Durch R. und M. Liegler, J. Riedinger, T. Rüdele (Torwarttrainer) und W. Schupp steht hinter jeder Mannschaft ein engagiertes und erfahrenes Trainergespann. Außerdem ist mit D. Herbst ein erfahrener Jugendleiter im Amt, der alles rund um den Ball koordiniert und organisiert.

Aber nicht nur im Jugendbereich, auch bei den Aktiven ist mit J. Pejic ein absoluter Könner am Werk (Trainer 1. Kroatische Liga ), der die Jugendlichen gerne unter seine Fittiche nimmt und einen fließenden Übergang zu den Aktiven garantiert.

Der Verantwortung in der Jugendausbildung gegenüber den Kindern und Jugendlichen ist sich die HA Neckarelz durchaus bewusst. Sollte sich ein PiranHA-Talent überdurchschnittlich entwickeln, so wird auch dies Aufgabe des Vereins, die Spieler und Eltern bei seiner sportlichen Entwicklung zu unterstützen.

Am Ende wird für die PiranHAs Neckarelz immer entscheidend sein, in Zukunft die optimalen Voraussetzungen für unsere Kinder und Jugendlichen im Handballbereich zu schaffen.

Wer Lust hat Handball bei der Handballabteilung Neckarelz zu spielen, kann gerne einfach im Training vorbeischauen.

Weitere Infos bei: D. Herbst (Jugendleiter), Tel.: 06261/60576, Mail: [d.herbst1991@web.de](mailto:d.herbst1991@web.de)

W.Schupp 
Tel.: 06261/17201
Mail: w.schupp51@web.de

#### Infos im Internet:
[www.piranhas-neckarelz.de](http://www.piranhas-neckarelz.de)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: