Wertheim: Acht Anrufe beim Notruf

(Symbolbild)

Jedes Mal aufgelegt

(ots) In der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen, 02.51 Uhr – 04.47
Uhr, wurde der Polizeinotruf insgesamt 8 Mal von einem Unbekannten
gewählt. Eine Gesprächsführung kam nicht zu Stande. Der Anruf
erfolgte an einer Telefonsäule im Haslocher Weg in
Wertheim-Bestenheid. Es handelte sich offensichtlich nicht um eine
Person, die dringend polizeiliche Hilfe benötigte, sondern um einen
Scherz. Der Missbrauch von Notrufen ist eine Straftat nach §145 StGB.
Sollte die Polizei den Täter ermitteln, droht ihm eine
Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]