Fahrenbach: Wohnmobilfahrerin übersieht Pkw

(Symbolbild)

(ots) Nachdem sie ihr Wohnmobil zwischen Fahrenbach und Sattelbach an der Abzweigung nach Trienz gewendet hatte, fuhr eine 44-Jährige wieder auf die Kreisstraße auf. Offenbar übersah sie hierbei einen von links kommenden Opel Corsa. Dessen Fahrer konnte reflexartig seinen Wagen nach links steuern und so einen Zusammenstoß mit dem Wohnmobil verhindern. Durch das Ausweichmanöver konnte er sein Fahrzeug jedoch nicht kontrolliert auf der Straße halten, so dass er linksseitig von der Fahrbahn abkam, einen Graben durchfuhr und schließlich an einer Böschung zum Stehen kam. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]