Sprechfunker-Lehrgang abgeschlossen


(Foto: Grimm)
(mag) In der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Donnerstag der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

Elf Teilnehmer aus fünf verschiedenen Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und dem Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger.

Werbung
Der stellv. Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach begrüßte die anwesenden Teilnehmer und Ausbilder im Schulungsraum der Feuerwache in Buchen. Er betonte, dass die steigenden Anforderungen an die Feuerwehrmänner und -frauen eine ständige Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte notwendig machen. Weiter dankte er dem Lehrgangsleiter Markus Peiß (Schloßau) und seinen Mitausbildern Josef Wegner und Thomas Link (beide Buchen) für Ihre Einsatzbereitschaft.
Der Sprechfunker-Lehrgang besteht aus 20 Ausbildungsstunden Fachwissen gemäß den Vorgaben der Feuerwehrdienstvorschriften und des Lernzielkataloges des Landes Baden-Württemberg. Der Lehrgang ist ein Einstiegslehrgang für andere Kreislehrgänge wie Atemschutzgeräteträger, Maschinist für Löschfahrzeuge, Truppführerlehrgang und weitere Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule. Ziel der Ausbildung war die Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst. Fachthemen waren Rechtsgrundlagen, Physikalische und technische Grundlagen, Sprechfunkbetrieb, Kartenkunde und einem Leistungsnachweis.

Lehrgangsleiter Markus Peiß, Bürgermeister Roland Burger und der stellv. Kreisbrandmeister Erich Wägele dankten den Teilnehmern für Ihre Bereitschaft, ihre Zeit für das Allgemeinwohl zu investieren und forderten die Feuerwehrfrau und ihre zehn Feuerwehrkollegen auf, ihrer Feuerwehr weiterhin engagiert zur Verfügung zu stehen. Einen besonderen Applaus erhielt der Lehrgangsbeste Max Bohn mit einem Notendurchschnitt von 1,5.

Den Lehrgang erfolgreich abschließen konnten Lukas Beuchert (Buchen), Marvin Link (Krumbach), Markus Ranisavljevic, Carlo Herkert, Alexander Galm (alle Langenelz), Achim Gehrig, Jens Gehrig und Eva-Maria Schäfer (alle Donebach), Urs Kapps (Sindolsheim), Steffen Becker sowie Max Bohn (beide Mittelschefflenz).

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]