Bad Mergentheim: 4.000 Euro Sachschaden

(Symbolbild)

_(ots)_ Mit seinem PKW gegen ein Peugeot gefahren und dann abgehauen, ist
ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstag in Bad Mergentheim.
Der 19-jährige Besitzer des Peugeot war gegen 18 Uhr auf dem Weg zu
seinem, in der Funkengasse Ecke Krumme Gasse, geparkten PKW. Kurz vor
seinem Ziel hörte der junge Mann einen lauten Knall und sah danach
einen weißen PKW davonfahren. Als er letztendlich an seinem Auto
angekommen war, musste er feststellen, dass dieses auf der kompletten
Beifahrerseite verkratzt und eingedellt war. Der Sachschaden wird auf
4.000 Euro geschätzt. Ob es sich bei dem weißen PKW um das
Verursacherfahrzeug handelt oder nicht ist derzeit Gegenstand der
Ermittlungen. Zeugen des Unfalls, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu
melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]