Ein Luftballon flog über 70 Kilometer


(pm) Im vergangenen September feierte die Dallauer Lackier- und Karosserieinstandsetzungs-Firma Herrmann ihr 50-jähriges Bestehen und veranstaltete am „Tag der offenen Tür“ einen Luftballonwettbewerb, bei dem Preise im Wert von insgesamt 1.500 Euro zu gewinnen waren. Am weitesten flog ein Luftballon über 70 Kilometer in Richtung Würzburg. In einer kleinen Feierstunde überreichte Geschäftführer Günter Baumann (rechts) dieser Tage die Preise an die Gewinner. Beim Wettbewerb gab es unter anderem drei Mal ein Cabriolet-Wochenende, Tankgutscheine, eine Carrera-Rennbahn, diverse Spiele, Lederbälle sowie Sportkleidung zu gewinnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]