Weikersheim: Millionenschaden bei Großbrand

(Symbolbild)

(ots)  Gegen 14:15 Uhr, am Mittwochmittag wurde dem Lagezentrum des
Polizeipräsidiums Heilbronn ein Brand in einer Lagerhalle im
Industriegebiet Tauberhöhe in Weikersheim gemeldet.

Werbung
Beim Eintreffen der Polizei stand die gesamte Halle bereits in Flammen. Nach ersten Ermittlungen wurde das Feuer bei Schweißarbeiten entfacht. Im Gebäude waren circa 30 Wohnmobile untergestellt. Der Gesamtsachschaden wird auf circa eine Million geschätzt. Die Feuerwehren Weikersheim und Bad
Mergentheim mit Teilorten waren mit 60 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz. Die Kreisstraße zwischen Weikersheim und der Abzweigung nach
Bronn musste kurzfristig gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]