Bad Mergentheim: Kontrolle verloren

(Symbolbild)

(ots) Leicht verletzt wurde eine 78-Jährige bei einem Unfall am
Mittwochmittag in Bad Mergentheim. Die Frau war auf der
Herrenwiesenstraße stadteinwärts mit ihrem Ford Focus unterwegs und
fuhr in den dortigen Kreisverkehr ein. Aus nicht bekannten Gründen
kam ihr Auto dann von der Fahrbahn ab und überfuhr dabei einen
Holzpfosten. Die Seniorin versuchte daraufhin gegenzulenken,
übersteuerte jedoch das Fahrzeug, sodass dieses erst über eine
Verkehrsinsel und dann auf die Gegenfahrbahn rollte. Die
unkontrollierte Fahrt hatte an einem Metallzaun ein Ende. Das Auto
fuhr gegen den Zaun, wobei dieser auf einer Länge von rund fünf
Metern aus der Verankerung gerissen wurde und fiel dann auf einen
dahinter abgestellten VW Polo. Der Ford kam letztendlich auf der
Motorhaube des VW zum Stehen. Zur ambulanten Behandlung wurde die
78-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird
auf rund 17.000 Euro geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]