Festnahme im Heilbronner Hauptbahnhof

(Symbolbild)

(ots) Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn überprüften am Freitagabend gegen 20:45 Uhr die Personalien eines 48-Jährigen, der von der Staatsanwaltschaft
Heilbronn gesucht wurde. Gegen den bereits wegen Erschleichens von
Leistungen verurteilten Mann lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor.
Die noch zu entrichtende Geldstrafe in Höhe von 1.033,50,-EUR konnte
der deutsche Staatsangehörige nicht begleichen, weshalb er
ersatzweise für 120 Tage in ein Gefängnis muss. Bundespolizisten
brachten ihn im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]