Lauda-Königshofen: Vor der Polizei abgehauen

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich weil er keinen Führerschein hat, ist ein 17-Jähriger mit seinem Motorrad am Montagnachmittag in Lauda-Königshofen vor der Polizei geflohen.

Werbung
Eine Streifenbesatzung erblickte den jungen Mann im Kreisverkehr der Becksteiner Straße und entschloss sich eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Der Motorradfahrer missachtete jedoch jegliche Haltesignale der Polizei. Er überholte mehrere Autos und versuchte die Polizisten abzuhängen, indem er den Streifenwagen mehrere Male ausbremste um dann wieder Gas zu geben. Immer wieder versuchten die Beamten den Flüchtenden zu stoppen, bis es ihnen schlussendlich gelang. Auch dann war der 17-Jährige aber nicht einsichtig. Er zeigte sich von der Kontrolle unbeeindruckt, sodass den Gesetzeshütern nichts anderes übrig blieb, als das Motorrad samt Zündschlüssel polizeilich zu beschlagnahmen. Der Jugendliche muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]