Heilbronn: 2,5 Tonnen Tabak beschlagnahmt

(Symbolbild)

Mutmaßliche Schmuggler in Haft


Tabak statt Rindenmulch fanden die Zöllner bei einer Durchsuchung. (Foto: pm)
(ots) Zöllner haben am in der vergangenen Woche einen zunächst unscheinbar wirkenden LKW auf der A 6 kontrolliert.

Werbung
Dieser war mit Säcken, die mit Rindenmulch gefüllt waren, beladen. Bei der Kontrolle, bei der eine vollmobile Röntgenanlage zum Einsatz kam, entdeckten die Beamten allerdings 150 Säcke, die mit losem Tabak gefüllt waren.

Der Steuerschaden beläuft sich auf 170.000 Euro. Fahrer und Beifahrer des LKW wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurden beide Beschuldigte einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen die 37 und 40 Jahre alten Männer Haftbefehl. Gegen die beiden Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und der Zollfahndung Stuttgart dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]