Heidelberg: Auf „Moonliner“-Bus geschossen

(Symbolbild)

Mehrere Personen verletzt

(ots) Vermutlich mit einer Luftdruckpistole hat ein Unbekannter am frühen Ostersonntagmorgen gegen 02.00 Uhr auf die Seitenscheibe eines an der Haltstelle Otto-Hahn-Straße wartenden Linienbusses geschossen.

Werbung
Hierdurch ging die Scheibe zu Bruch. Von den Insassen, darunter mehrere Fahrgastbegleiter sowie ein Fahrgast, wurde niemand verletzt. Kurz zuvor will ein Zeugin „schussähnliche Geräusche“ gehört sowie einen Mann im Gebüsch stehend und einen Mann auf der in der Nähe befindlichen Fußgängerbrücke, gesehen haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwägen verlief ohne Ergebnis. Hinweise an das Polizeirevier HD-Süd, Tel. 06221-34180.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]