Unterbalbach: Unfallopfer verstorben

(Symbolbild)

Am 02. April kam es auf der B290 in der Ortsdurchfahrt von Unterbalbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei lebensgefährlich verletzten Personen und mehreren Leichtverletzten (NZ berichteten). Eine 81-jährige Opel-Astra Fahrerin war zum damaligen Zeitraum

Werbung
zunächst von der Fahrbahn abgekommen und dann auf das Heck eines wartenden Kombis geprallt. Nachdem sie von dort auf die Fahrbahn
zurückgewiesen wurde, prallte der Wagen mit einem entgegenkommenden
Audi zusammen. Die Fahrerin hatte vermutlich kurze Zeit vorher einen
Schlaganfall erlitten. Sie und ihr Beifahrer, ihr Ehemann, wurden hierbei lebensgefährlich verletzt. Der 86-Jährige Ehemann ist am Samstag an den Folgen dieses Verkehrsunfalls in einer Spezialklinik
gestorben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]