Sieg in der Schlussphase gesichert

Symbolbild

VfR Gommersdorf III – Eintacht Walldürn II 4:0 (1:0)

(mh) Einen 4:0-Heimsieg feierte der VfR III am Samstag gegen die Zweite Mannschaft aus Walldürn.

Werbung
Gleich zu Beginn hatten die Gäste eine riesige Möglichkeit, aber diese blieb ungenutzt. Danach tat sich der VfR schwer ins Spiel zu kommen und agierte viel mit langen Bällen. Erst Richtung Mitte der ersten Hälfte wurde das Kombinationsspiel besser. Nach Vorarbeit von Raffi Klohe erzielte VfR-Goalgetter Julian Grübel das 1:0.

in der zweiten Hälfte hatte der VfR das Spiel weitestgehend im Griff, doch es dauerte bis zehn Minuten vor Schluss, ehe die weiteren Treffer fielen. Noch einmal Grübel, und je einmal Jens Ziegler und Mario Rezbach erzielten die weiteren Treffer.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]