Seckach: Flüchtlinge blockieren Gleise

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Gleich zwei, ursprünglich aus Somalia stammende Asylbewerber, mussten am Sonntagabend von der Buchener Polizei in Gewahrsam genommen werden. Eine Gruppe von mehreren Asylbewerbern behinderte zuvor im Seckacher Bahnhof auf den Gleisen den Zugverkehr. Die angeforderte Polizei konnte zwei von ihnen in der Ortsmitte von Seckach kontrollieren. Da beide stark dem Alkohol zugesprochen hatten, mussten sie die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Zum Weiterlesen: