Unterbalbach: Katze erschossen

(Symbolbild)

(ots) Katzenhasser sind offensichtlich an dem Tod eines Katers schuld. Der weiß-getigerte „Piccolo“ einer Frau aus Unterbalbach hatte vergangene Woche Schmerzen.

Werbung
Ein Tierarzt fand im Bauchraum des Katers zwei so genannte Diabologeschosse. Das Tier verendete am Samstag. Das Tier war insbesondere im nördlichen Unterbalbach zwischen der B 290 und der Straße Am Vogelsberg unterwegs. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Schützen geben können. Diese möchten sich melden beim Revier in Tauberbbischofsheim, Telefon 09341 810.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]