Michelstadt: Jugendliche Schuleinbrecher

(Symbolbild)

Diebesgut im Rucksack – Tatverdächtige nach Einbruch in Schule festgenommen

(ots) Von mehreren Jugendlichen ging auf dem Schulhof in der Schulstraße am Freitagabend nicht nur eine Ruhestörung aus. Zumindest ein Teil der Gruppe steht auch im Verdacht, in die Sporthalle der Schule eingebrochen zu sein.

Werbung
Beim Eintreffen der alarmierten Streife gegen 23.45 Uhr gaben die Jugendlichen sofort Fersengeld. Zwei der Gruppe, einen 14 und einen 16-Jährigen, konnten die Beamten jedoch festnehmen.

Bei der Durchsuchung ihrer mitgeführten Sachen fanden die Beamten in einem Rucksack Diebesgut, das aus der Schulsporthalle stammte. Gegen die jungen Männer wurde daraufhin Anzeige erstattet.

Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen an ihrer Eltern übergeben. Die Ermittlung zu ihren Mittätern dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]