MFV gewinnt Landesliga-Spitzenspiel

Symbolbild

FV Mosbach – TSV Oberwittstadt ​4:1​(3:0)

 
(pm) Das Spitzenspiel der Landesliga Odenwald gewann der FV Mosbach deutlich mit 4:1 gegen den TSV Oberwittstadt.

Werbung
Die Kicker aus der Kreisstadt waren von Anfang an konzentriert und gingen aggressiv in die Zweikämpfe. Doch die Zuspiele zu den Sturmspitzen waren zu Beginn der Partie noch nicht präzise genug. Nach einer Viertelstunde hatten die Gäste bei einem Lattenknaller Pech. Dies sollte aber auch die einzige Chance des TSV Oberwittstadt in der ersten Halbzeit bleiben. Aufseiten des MFV dauerte es bis zur 33. Minute, ehe die Zuschauer erstmals jubeln durften. Ein Freistoß von Bayer beförderte Bender artistisch zur 1:0-Führung in die Maschen. Die Platzherren blieben nun weiter am Drücker und und Schaffrath gelang das 2:0, nachdem er eine Kopfballverlängerung von Ebel aufgenommen und mit einem Flachschuss aus 14 Metern an Dikel vorbei vollendete hatte. Vier Minuten später war es Frank Fenzl, dem nach einem Freistoß, den Bayer auf den zweiten Pfosten gezogen hatte, per Kopf das 3:0 gelang.

Kurz nach der Pause wurde den Gästen ein Torerfolg aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Ebel scheiterte eine Minute später an Gästetorhüter Dikel, sodass erst Sarrach-Ditté per Kopf der vierte Treffer des MFV und somit die Entscheidung gelang. Die Gäste aus Oberwittstadt gaben das Spiel aber noch nicht kampflos auf, doch Friedlein scheiterte an MFV-Torhüter Wastl. Fünf Minuten vor Spielende traf Sommer nur die Latte des MFV-Tores. Kurz vor Spielende war es dann Rolfes, der den Ehrentreffer erzielte.

Das Schiedsrichtergespann hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme.
 
 

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Wastl, Hiller, Sarrach-Ditté (82. Min. Kielmann), Frank Fenzl, Bender (46. Min. Schneider), Beyer, Bayer (80. Minute Feil), Heeg, Ebel (53. Min. Thal), Wierz, Schaffrath
  • TSV Oberwittstadt: Dikel, Zeller, Walz, N. , Kolbeck (46. Kolbeck), Rolfes, Sommer, Czerny (46. Friedlein), Walz, B.,  Zimmermann, Anders, Pollak (46. Noe)
  • Tore:  1:0 ​(33.​ Bender), 2:0​ (38. ​Schaffrath), 3:0 ​(42. ​Frank Fenzl), 4:0 (56. Sarrach-Ditté), 4:1​ (90.​ Rolfes)
  • Schiedsrichter:  Domenico Di Rosa (Ettlingen)
  • Zuschauer:  160

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]