Osterburken: Straßenlaterne fing Feuer

(Symbolbild)

(ots) Eine funkensprühende Straßenlaterne meldete ein vorbeifahrender
Zeuge der Buchener Polizei am

Montagabend, gegen 22.15 Uhr, aus der Osterburkener Bahnhofstraße. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts war das Leuchtmittel der Lampe geplatzt. Durch den entstandenen Funkenflug begann die Kunststofffassung zu schmelzen.
Der geschmolzene Kunststoff tropfte über die gläserne Markise eines
Cafés auf den Gehweg der Bahnhofstraße. Der Feuerwehr Osterburken,
welche mit 28 Mann vor Ort war, gelang es die Laterne zu löschen. Die
Lampe wurde vom Stromnetz genommen. Der entstandene Sachschaden an
der Lampe wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: