Buchen: Diebstahl misslungen

(Symbolbild)

(ots)   In eine Kasse greifen wollte ein Unbekannter am Dienstagvormittag
in Buchen. Der Mann betrat kurz vor 12 Uhr den Laden einer Bäckerei
in der Pfarrgasse. Er bestellte eine Brezel und einen Lutscher.

Als er beides hatte griff er plötzlich in die noch offen stehende
Ladenkasse. Aufgrund der guten Reaktion der Verkäuferin machte er aber keine Beute. Daraufhin ging er hinter die Ladentheke und forderte: „Ich will Geld“. Als die Angestellte sich weigerte und mit der Polizei drohte, verließ er das Geschäft. Kurze Zeit später kam er wieder herein und erklärte, er sei geistig behindert und wisse manchmal nicht, was er redet. Dann flüchtete er in Richtung Bahnhof. Der etwa 50 bis 60 Jahre alte Mann ist etwa 1,70 groß. Auffallend ist seine gebückte Haltung und sein humpelnder Gang. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer dunklen Hose und einer schwarzen Wollmütze. Trotz einer Sofortfahndung im Stadtbereich konnte er nicht mehr angetroffen werden. Hinweise auf ihn gehen an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: